Wirsingspeck-Topf

Die Kartoffeln schälen und in grobe Würfel schneiden.
Die Zwiebeln und den Knoblauch abziehen und fein würfeln. Den Wirsing abspülen und in feine Streifen schneiden. Den Speck ebenfalls würfeln. Das Butterschmalz in einem großen Topf erhitzen, Zwiebeln und Speck darin anbraten. Anschließend den Knoblauch und die Kartoffeln dazugeben und mitbraten. Die Wirsingstreifen unterheben und kurz schmoren lassen. Dann Paprikapulver, das Lorbeerblatt und die Brühe dazugeben und alles etwa 30 Minuten bei kleiner Hitze kochen lassen. Den Eintopf mit Salz, Pfeffer und etwas Weißweinessig abschmecken.

Die Baconstreifen in die kalte Pfanne legen und langsam kross ausbraten, auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Den Schnittlauch abspülen, trocken schütteln und in feine Röllchen schneiden. Den Schnittlauch und die saure Sahne verrühren und zum Eintopf reichen, den Bacon darauf legen. Dazu schmeckt Kasseler.

Zutaten (für 4 Personen):

  • 400g Wirsingkohl
    1kg Kartoffeln
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 150g Speck
  • 75g Bacon
  • 4 Scheiben Kasseler
  • 1 EL Butterschmalz
  • 1 EL Paprika edelsüß
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1000ml Rinderbrühe
  • Kümmel
  • Weißweinessig
  • 100g saure Sahne
  • Salz, Pfeffer