Gulasch mit Kürbis

Die Zwiebel schälen und in dünne Spalten schneiden. Das Öl in einem Bräter erhitzen und das Fleisch mit den Zwiebeln darin anbraten. Mit der Salz- und Pfeffermühle, Paprika edelsüß, der Chilischote und etwas Tomatenmark würzen und anschließend mit dem Rotwein ablöschen und der Brühe aufgießen. Die Lorbeerblätter hinzugeben und zugedeckt etwa eineinhalb Stunden schmoren lassen.

Die Paprikaschoten waschen und den Kürbis putzen. Alles in größere Stücke schneiden und etwa 15 Minuten vor Ende der Garzeit zum Fleisch geben.

Zu dem Gulasch schmeckt ein kräftiges Vollkornbrot mit Butter, Naturreis, Pasta oder Kartoffelgratins.

Zutaten (für 4 Personen):

  • 800g Gulasch vom Rind
  • 750g Hokkaido Kürbis
  • 1 Paprika rot
  • 1 Paprika grün
  • 1 Zwiebel
  • 250 ml Rotwein z.B. Metzger Rot
  • 500 ml Brühe
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1 Chilischote
  • Salz, Pfeffer
  • Paprika edelsüß
  • 1 EL Öl
  • 2 Lorbeerblätter