Prummetaat

Mehl in eine große Schüssel sieben, in die Mitte eine Mulde drücken.
Die Hefe zerbröseln und mit etwas Zucker und etwas lauwarmer Milch
zu einem kleinen Vorteig anrühren. Zugedeckt ca. 20 Minuten an einem warmen Platz ruhen lassen. Danach die restliche lauwarme Milch, Salz, Zucker, weiche Butter, Ei und Zitronenabrieb zugeben und zu einem geschmeidigen Teig kneten.

Den Teig solange ruhen lassen (im Backofen bei 50°C), bis er sich verdoppelt hat.

Jetzt den Hefeteig nochmals durchkneten, auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Mit den Semmelbröseln gleichmäßig bestreuen.

Die Zwetschgen waschen, entsteinen, oben einschneiden und dachziegelartig dicht an dicht auf den Teig legen. Zucker und Zimt miteinander vermischen und den Kuchen mit der Hälfte der Zuckermischung gleichmäßig bestreuen.

Kuchen im vorgeheizten Backofen auf der 2. Schiene von unten
ca. 35-40 Minuten bei 200°C backen. Noch warm mit der restlichen
Zucker-Zimt-Mischung bestreuen.

Zutaten (für 8 Personen):

  • 350g Mehl
  • 15g frische Hefe
  • 125ml Milch (lauwarm)
  • 1 Prise Salz
  • 50g Butter
  • 50g Zucker
  • 1 Ei (Kl. M)
  • etwas Zitronenabrieb
  • 2EL Semmelbrösel
  • 2kg Zwetschgen
  • 50g Zucker
  • 1 TL Zimt