Pumpkin Pie

Für den Mürbeteig das Mehl, Backpulver, den Rohrzucker und eine Prise Salz in einer Rührschüssel vermischen. Die kalte Margarine in Flöckchen, das Eigelb und den Zitronensaft hinzugeben. Mit den Knethaken des Handrührers so lang rühren, bis der Teig krümelig zusammenhält, dann mit den Händen zu einem Teigstück zusammendrücken. Auf einer bemehlten Arbeitsplatte kurz und kräftig zu einem glatten Teig kneten, den Teig in Frischhaltefolie wickeln und im Kühlschrank mindestens 30 Minuten ruhen lassen.

Für die Füllung das Kürbisfleisch zu einem Mus pürieren und mit dem Rohrzucker, Zimt, Ingwer, Nelkenpulver, den verquirlten Eiern, einer Prise Salz und dem Frischkäse verrühren. Den Teig aus dem Kühlraschrank holen, auf der bemehlten Arbeitsplatte kräftig durchkneten, auswellen und in einer eingefetteten Springform (26 cm) oder Pieform zu einem Boden mit einem hohen Rand auslegen. Den Teigboden mit einer Gabel mehrmals einstechen. Die Kürbismasse in die Form füllen, glatt streichen und den Kuchen im vorgeheizten Backofen bei 175°C eine Stunde backen. Den Kuchen aus dem Ofen nehmen, zehn Minuten stehen lassen und aus der Form nehmen, dann völlig abkühlen lassen.

Zutaten (für 8 Personen):

  • 700g Kürbisfleisch
  • 180g Rohrzucker
  • 1 TL Zimtpulver
  • 1/2 TL Ingwerpulver
  • 1 Prise Nelkenpulver
  • 3 Eier
  • 200g Frischkäse
  • 200g Weizenmehl
  • 1 TL Backpulver
  • 75g Rohrzucker
  • 100g Margarine
  • 1 Eigelb
  • 2 EL Zitronensaft
  • Salz