Spargel-Tartelettes

250g Mehl, 125g Butter und ein Ei mit einer Prise Salz zu
einem glatten und geschmeidigen Mürbteig kneten.
Mindestens eine Stunde kühl stellen.

Dein Teig ausrollen und in kleine, gefettete Tarteförmchen legen (Rand leicht andrücken). Backofen auf 180°C Grad vorheizen und die Tartelettes ca. acht Min. vorbacken und auskühlen lassen.

In der Zwischenzeit den Spargel schälen (den weißen Spargel ganz, den grünen Spargel nur im unteren Drittel), in ca. 8 cm große Stücke schneiden und auf den erkalteten Tartelettes gleichmäßig verteilen.

Für den Belag den Ziegenfrischkäse mit der Sahne, der Crème fraîche, drei Eiern und dem geriebenen Parmesan verrühren, frisch gehackte Petersilie unterheben und mit Salz, frisch gemahlenem Pfeffer aus der Mühle und etwas frisch geriebener Muskatnuss abschmecken.

Die Masse in die Tartelettes geben und nochmal ca. 20-25 Minuten backen. Schmeckt herrlich an einem lauen Sommerabend mit einem guten Glas Wein.

Zutaten (für 4 Personen):

  • 250g Mehl
  • 125g Butter
  • 1 Ei, 1 Prise Salz
  • 500g grüner oder
    weisser Spargel
  • 100ml Sahne
  • 100ml Crème fraîche
  • 200g Ziegenfrischkäse
  • 100g Parmesan
  • 3 Eier
  • Salz, Pfeffer
  • frische Petersilie
  • Muskatnuss