Spargelcremesuppe

Den Spargel gründlich waschen und schälen, die Enden abschneiden.
Die Spargelschalen mit Salz und etwas Zucker in Wasser 20 Minuten kochen und die Spargelbrühe abseihen. Vom Spargel die Spitzen abschneiden und zwei Minuten in der Spargelbrühe kochen und herausnehmen. Den restlichen Spargel in kleine Stücke schneiden.

Die Lauchzwiebel und den Lauch in feine Scheiben schneiden und glasig dünsten. Die Spargelstücke zufügen und mitdünsten. Mit braunem Zucker karamellisieren und mit etwas Weißwein ablöschen.
1-2 EL Mehl hinzugeben, umrühren, mit der heißen Spargel- und Gemüsebrühe aufgießen, die Sahne hinzufügen und alles zusammen 15 Minuten kochen.

Die Suppe pürieren und durch ein feines Sieb streichen. Mit Salz und frischem Pfeffer aus der Mühle abschmecken.

Die beiseite gelegten Spargelspitzen im die Suppe geben und mit den frisch gehackten Kräutern nach Belieben garnieren und servieren.

Zutaten (für 4 Personen):

  • 1 kg Spargel
  • 1 Lauchzwiebel
  • ¼ Stange Lauch
  • 1 EL brauner Zucker
  • etwas Weisswein
  • 1-2 EL Mehl
  • 750 ml Spargelbrühe
  • 250 ml Gemüsebrühe
  • 100 ml Sahne
  • Salz, Pfeffer
  • frische Kräuter